Berufung in die Jury Umweltzeichen

image_pdf

Berufung in die Jury Umweltzeichen

Berlin, 27.5.2019 – Dorothee Rodenhäuser wurde in die Jury Umweltzeichen, das unabhängige Beschlussgremium des staatlichen Umweltsiegels „Blauer Engel“ berufen. Ministerin Svenja Schulze hat die Mitglieder der Jury für die Berufungsperiode 2019 bis 2021 auf ihrer konstituierenden Sitzung am 27.5. im Bundesumweltministerium begrüßt und die Mitglieder der letzten Berufungsperiode verabschiedet. Zu den ausscheidenden Mitgliedern gehört auch Volker Teichert, der seit 2004 Mitglied der Jury war und von 2005 bis 2019 den Vorsitz innehatte.

Quelle strube/BMU

Die Jury Umweltzeichen entscheidet, für welche Produktgruppen und Dienst-leistungsbereiche der Blaue Engel vergeben werden soll. Außerdem diskutiert und beschließt sie die jeweiligen Vergabekriterien, die vom Umweltbundesamt erarbeitet werden. Die Mitglieder sind weisungsfrei und unparteiisch, die Mit-gliedschaft ist ehrenamtlich. Der Jury gehören 15 natürliche Personen an, die von der Bundesumweltministerin berufen wurden. Dabei werden alle gesell-schaftlichen Gruppen berücksichtigt, beispielsweise Vertreter und Vertreterinnen aus Umwelt- und Verbraucherverbänden, der Kirchen, des Handels und der Industrie.