Dr. Frederike van Oorschot

image_pdf

Dr. Frederike van Oorschot

 

Schmeilweg 5, D-69118 Heidelberg
Telefon: 06221. 9122-0;
Fax: 06221. 167257
E-Mail: frederike.van.oorschot@fest-heidelberg.de

Fachrichtung

Evangelische Theologie

 

Gehe zu

Arbeitsschwerpunkte

Aktuelle Projekte
Mitgliedschaften
Vita
Publikationen
Herausgeberschaft
Aufsätze
Rezensionen
  • Politische und soziale Strukturmodelle angesichts des digitalen Wandels
  • Digitale Hermeneutik
  • Wissen(schafts)kommunikation
  • Öffentliche Theologie
  • Theologische Schrifthermeneutik

 

Aktuelle Forschungsprojekte

Politische und soziale Strukturmodelle angesichts des digitalen Wandels

Digitale Hermeneutik

Wissen(schafts)kommunikation

Öffentliche Theologie

Theologische Schrifthermeneutik

Mitgliedschaften und Funktionen

  • American Academy of Religion (AAR)
  • Gesellschaft für Evangelische Theologie (GET)
  • Forschungsnetzwerk „Theorie und Methode der Schriftbindung evangelischer Theologie“
  • Herausgeberkreis des theologischen Open Access Journals Cursor_
  • Projektleitung „Thementag Mission“, Deutscher Evangelischer Kirchentag 2017
  • Mitglied der Projektleitung der Podienreihe „Globale Partnerschaft“ des Deutschen Evangelischen Kirchentages 2015
  • Youth-Consultation der Conference of Protestant Churches in Europe (CPCE) zum Thema: New Challenges of Social Justice for the Protestant Churches in Europe (2007-2008)

Vita

2018 – 2019 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ökumenischen Institut (Prof. Dr. Friederike Nüssel) an der Theologischen Fakultät der Ruprecht Karls Universität Heidelberg
2018-2019 Theologische Mitarbeiterin im Büro des Landesbischofs Prof. Dr. Jochen Cornelius-Bundschuh, Evangelischer Oberkirchenrat Karlsruhe
2013-2018 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Systematische Theologie (Prof. Dr. Marco Hofheinz) an der Leibniz Universität Hannover
2011-2013 Lehrbeauftrage für das Ethisch-Philosophische Grundlagenstudium an der Universität Heidelberg
2010-2013 Promotion in Heidelberg zum Thema „Öffentliche Theologie angesichts der Globalisierung. Die public theology von Max L. Stackhouse“
2002-2010 Studium der Regionalwissenschaften Lateinamerika und Evangelische Theologie in Köln, Göttingen und Heidelberg
2002 Abitur in Jena

Publikationsverzeichnis

Herausgeberschaften

Aufsätze

  • Digitale theologische Öffentlichkeiten. Perspektiven aus Theorie und Praxis (zusammen mit Thomas Renkert). In: Ilaria Hoppe u.a. (Hg.): Bubbles & Bodies. Zur materiellen Basis der Öffentlichkeit. [in Vorbereitung]
  • Geltungsanspruch und Autoritätszuschreibung. Autorität zwischen Schrift, Schriftausleger und Schriftauslegung (Zusammen mit Carolin Ziethe). In: Christiane Tietz (Hg.): Interpretation und Geltung. Zürich 2019. [in Vorbereitung]
  • Fragmentierte Öffentlichkeiten und geteilte Realität. Zum osmotischen Potential theologischer Modellierung von differenzierten Kommunikationsräumen. In: Höhne, Florian et al (Hg.): Digitaler Strukturwandel der Öffentlichkeit. Ethik und politische Partizipation in interdisziplinärer Perspektive (Kommunikations- und Medienethik 10). Baden-Baden 2019.
  • Hermeneutische Grundfragen zur Übersetzbarkeit theologischer Überzeugungen. In: van Oorschot, Frederike; Ziermann, Simone (Hg.): Theologie in Übersetzung? Religiöse Sprache und Kommunikation in heterogenen Kontexten. Leipzig 2019.
  • Einleitung. In: Dies./ Ziermann, Simone (Hg.): Theologie in Übersetzung? Religiöse Sprache und Kommunikation in heterogenen Kontexten (ÖTh 36). Leipzig 2019.
  • Making Public Theology Operational. Public Theology and the Church. International Journal on Public Theology 2019.
  • Digitale theologische Öffentlichkeiten. Perspektiven aus Theorie und Praxis (zusammen mit Thomas Renkert). Cursor_ 08.11.2018
  • Facebook ist das Opium des Volkes. Politische Meinungsbildung in sozialen Netzwerken als Herausforderung theologischer Ethik. In: Wabel, Thomas u.a. (Hg.): Zwischen Diskurs und Affekt (ÖTh 35). Leipzig 2018, 149-166.
  • Die Bedeutung der öffentlichen Theologie für die Freikirchen. Thesen in einem offenen Diskussionsfeld. Theologisches Gespräch 1.42 (2018), 3-17.
  • Respons. Systematisch-theologische Perspektiven auf die Möglichkeit und Notwendigkeit der heiligenden Schrift in religiöser Bildung. (ÖR.B 116). Leipzig 2017, 91-96.
  •  „Krieg ist unter allen Umständen Sünde“. Der pazifistische Einspruch in Theologie und Biographie des lutherischen „Neurealisten“ Otto A. Piper (gemeinsam mit Marco Hofheinz). In: Hofheinz, Marco; van Oorschot, Frederike (Hg.): Christlich-theologischer Pazifismus im 20. Jahrhundert. Studien zur Friedensethik 56. Münster 2016, 141-168.
  • Die Krise des Schriftprinzips als Krise der theologischen Enzyklopädie. EvTh 5.76 (2016), 386-400.
  • Täuferische Ekklesiologie und Ökumene. Herausforderungen und Perspektiven ökumenischer Hermeneutik der täuferischen Kirchen. Una Sancta 3.70 (2015), 214-227.
  • Confessio semper reformanda. Reformulierungen des Heidelbergers zwischen Erinnerung und Vergessen. In: Kuhn, Thomas; Stricker, Nicola (Hg.): Erinnert – Verdrängt – Verehrt. Was ist Reformierten heilig? Vorträge der 10. Emder Tagung zur Geschichte des reformierten Protestantismus. Neukirchen-Vluyn 2016, 215-226.
  • Einleitung (gemeinsam mit Florian Höhne). In: Grundtexte Öffentliche Theologie. Öffentliche Theologie Band 32. Leipzig 2015, 7-14.
  • Einleitung (gemeinsam mit Marco Hofheinz und Raphaela Meyer zu Hörste-Bührer). In: Reformiertes Bekennen heute. Bekenntnistexte der Gegenwart von Belhar bis Kappel. Neukirchen-Vlyun 2015, 1-16.
  • Gerechter Krieg – gerechter Frieden? Eine Verhältnisbestimmung, Zeitschrift für Theologie und Gemeinde 20 (2015), 121-134.
  • Kirche – Theologie – Politik – Öffentlichkeit. In: Arbeitshilfe für den evangelischen religionsunterricht an Gymnasien. Hg. von der Gymnasialpädagogischen Materialstelle der Evang.-luth. Kirche in Bayern. Nürnberg 2015, 27-40.
  • Realismus als theologische Reflexionskategorie internationaler Beziehungen? In: Manzeschke, Arne; Reuter, Lars (Hg.): Proceedings from the War and Peace 51^st Annual Conference of the Societa Ethica, August 21–24, 2014, Maribor, Slovenia (Linköping Electronic Conference Proceedings 117). Linköping 2015, 45-64. http://www.ep.liu.se/ecp_home/index.en.aspx?issue=117
  • Common grace as a Hermeneutical Approach to Globalization? Kuyper’s Teaching of Common Grace in Current Public Theological Reflection on Globalization. Philosophia Reformata 1.80 (2015), 78-98.
  • Verstehst du auch, was du da liest? Übersetzung religiöser Überzeugungen im öffentlichen Raum im Anschluss an Schleiermacher. In: Hofheinz, Marco; Noormann, Harry (Hg.): Was ist Bildung im Horizont von Religion? Festschrift für Friedrich Johannsen zum 70. Geburtstag. Religion im kulturellen Kontext Band 3. Stuttgart 2014. S. 175-188.
  • Öffentliche Theologie und öffentliche Vernunft. Zur Entwicklung der public theology in den USA auf dem Hintergrund des politischen Liberalismus. In: Etzelmüller, Gregor; Springhart, Heike (Hg.): Gottes Geist und menschlicher Geist. Leipzig 2013. S. 317-324.
  • Public theology facing globalization. In: Bedford-Strohm, Heinrich; Höhne, Florian; Reitmeier, Tobias (Hg.): Contextuality and Intercontextuality in Public Theology. Proceedings from the Bamberg Conference 23.-25.06.11. Theology in the Public Square/Theologie in der Öffentlichkeit Band 4. Münster 2013. S. 225-231.
  •  Reinhold Niebuhrs Einfluss auf die public theology. In: Schössler, Dietmar; Plathow, Michael (Hg.): Öffentliche Theologie und Internationale Politik. Zur Aktualität Reinhold Niebuhrs. Transatlantische Beziehungen Band 1. Wiesbaden 2013. S. 75-94.

Rezensionen

  • Rezension zu Paul Metzger. Sie über sich. Eine exegetische Untersuchung zur Autorität der Schrift in ökumenischer Perspektive. Tübingen 2018. JEAC 1 (2019), 101-102. https://jeac.de/ojs/index.php/jeac
  • Rezension zu Nürnberger, Klaus: Faith in Christ Today. Invitation to Systematic Theology. Vol II: Involved in God’s Project. Dartford/Pietermaritzburg 2016. PTSc 2.5 (2018), 281-283.
  • Rezension zu Day, Katie; Kim, Sebastian (Hg.): A Companion to Public Theology. Leiden/Boston 2017. ThLZ 9.143 (2018), 949-951.
  • Rezension zu Söding, Thomas (Hg.): Der Spürsinn des Gottesvolkes. Eine Diskussion mit der Internationalen Theologischen Kommission (QD 281). Freiburg 2016. ThLZ 11.143 (2018), 1194-1196.
  • Rezension zu Paddison, Angus (Hg.): Theologians on Scripture. London/New York 2016. ThLZ 4.142 (2018), 402f.
  • Rezension zu Nürnberger, Klaus: Faith in Christ Today. Invitation to Systematic Theology. Vol II: Involved in God’s Project. Dartford/Pietermaritzburg 2016. PTSc 2018. [im Druck]
  • Rezension zu Paeth, Scott R.; Breitenberg, Harold E. Jr.; Lee, Hak Joon (Hg.): Shaping Public Theology. Selections from the Writings of Max L. Stackhouse. Grand Rapids 2014. Theologische Revue 1.111 (2015),  58f.
  • Rezension zu Ahrens, Petra-Angela/ Wegner, Gerhard: Soziokulturelle Milieus und Kirche. Lebensstile – Sozialstrukturen – kirchliche Angebote. Stuttgart 2013. Theologische Revue 110.5 (2014), 433f.
  • Rezension zu De Gruchy, John W.; Plant, Stephen; Tietz, Christiane (Hg.): Dietrich Bonhoeffers Theologie heute. Ein Weg zwischen Fundamentalismus und Säkularismus?/ Dietrich Bonhoeffers Theology Today. A Way Between Fundamentalism and Secularism? Gütersloh 2009. ThZ 2.70 (2014). S. 189-190.
  • Rezension zu Willem Fourie, Communicative Freedom. Wolfgang Huber’s Theological Proposal. Theologie in der Öffentlichkeit Band 3. Wien/Berlin/Münster 2012. ThLZ 6. 138 (2013). S. 729-731.