kommende Veranstaltungen

kommende Veranstaltungen

Frank Vogelsang, Digital verbunden. Phänomenologische Annäherungen, 24. Mai 2022, 18:00 Uhr, öffentlicher Vortrag im Rahmen des JOUR FIXE an der FEST, Schmeilweg 5, 69117 Heidelberg.


Die Teilnahme ist in Präsenz und kostenlos. Wir bitten um eine Voranmeldung bei magnus.schlette@fest-heidelberg.de



„Religiöse Gewalt: Phänomene, Ursachen, Gegenstrategien“, Konsultation, 3.-4. Juni 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, dritte Konsultation der AG 2 „Religion und Gewalt“
Veranstaltungsort: FEST

Ansprechpartnerin: Dr. Madlen Krüger
madlen.krueger@fest-heidelberg.de


„Religiöse Potenziale in der Zivilen Konfliktbearbeitung – Konzepte und Instrumente (I)“, Konsultation, 14.-15. Juli 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, vierte Konsultation der AG 3 „Religion und Frieden“
Veranstaltungsort: FEST

Ansprechpartnerin: Dr. Madlen Krüger
madlen.krueger@fest-heidelberg.de


„Menschenrechte – Interpretationen und Ausgestaltungen“, Konsultation, 14.-15. Juli 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, vierte Konsultation der AG 1 „Religion und Recht“
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: Dr. Madlen Krüger
madlen.krueger@fest-heidelberg.de


„Die politische Entscheidung zur militärischen Intervention – eine Neubewertung angesichts von Afghanistan und Mali“, Konsultation, 20.-21. Juli 2022

Heidelberger Forum zur Friedensethik
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner
ines-jacqueline.werkner@fest-heidelberg.de


„Was lässt sich wie mit wem erreichen? Erfahrungen aus Afghanistan und Mali“, Konsultation, 20.-21. September 2022

Heidelberger Forum zur Friedensethik
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner
ines-jacqueline.werkner@fest-heidelberg.de


"Leiblichkeit und Digitalisierung. Künstliche Natürlichkeit", Workshop, 14./15. Oktober 2022"

Konsultationsprozess in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Michael Moxter (Universität Hamburg), Prof. Dr. Jürgen van Oorschot (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg) und PD Dr. Lars Allolio-Näcke (Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg)

Ansprechpartnerin: PD Dr. Frederike van Oorschot, Tel.: 06221/9122-22, E-Mail: frederike.van.oorschot@fest-heidelberg.de


„Instrumentalisierung von Religion – Basis, Phänomene und Gegenstrategien, 14.-15. Oktober 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, vierte Konsultation der AG 2 „Religion und Gewalt“
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: Dr. Madlen Krüger
madlen.krueger@fest-heidelberg.de


„Religiöse Potenziale in der zivilen Konfliktbearbeitung – Konzepte und Instrumente (II)“, Konsultation, 17.-18. November 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, fünfte Konsultation der AG 3 „Religion und Frieden“
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: Dr. Madlen Krüger
madlen.krueger@fest-heidelberg.de


„Staatliche militärische Gewalt und Formen ihrer religiösen (De-)Legitimierung, 1.-2. Dezember 2022

Interreligiöser Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“, fünfte Konsultation der AG 2 „Religion und Gewalt“
Ort: FEST

Ansprechpartnerin: PD Dr. Ines-Jacqueline Werkner
ines-jacqueline.werkner@fest-heidelberg.de