Prof. Dr. Jürgen Hübner

 

Professor Dr. Jürgen Hübner  

Wissenschaftlicher Referent em.

Schmeilweg 5, D-69118 Heidelberg
Telefon: 06221/9122-0; Durchwahl: -24, Privat: 06226/990565
Fax: 06221/167257
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Apl. Professor an der Universität Heidelberg, Theologische Fakultät

 

Fachrichtung

Theologie, Theologie/Naturwissenschaft, Bioethik

 

Arbeitsschwerpunkte 

  • Fundamentaltheologie/Kosmologie/Eschatologie
  • Grundlagen der Ethik, Ethik in der Medizin  

 

Aktuelle Forschungsprojekte

  • Kosmologie, Kirchenbau und Eschatologie in Geschichte und Gegenwart
  • Schöpfungstheologie heute  

 

Lehrtätigkeit an der Universität 

Sommersemester 2009: "Neue Schöpfungstheologien: Glaube und Weltbild"
Sommersemester 2010: "Himmel auf Erden? Systematisch-theologische Aspekte des Kirchenbaus"
Wintersemester 2010/11: "Himmel, Hölle, Ewiges Leben. Aspekte christlicher Eschatologie"
Sommersemester 2012: "Pforten des Himmels? Eschatologie und Kirchenbau"
  

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen 

Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie
Societas Ethica
Akademie für Ethik in der Medizin
Viktor von Weizsäcker Gesellschaft
Kepler-Gesellschaft
Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
European Society for the Study of Science and Theology (ESSSAT)
The Science and Religion Forum, Cambridge/Oxford

 

Publikationen (Auswahl) 

Monografien und Herausgeberschaften

(zusammen mit Ion-Olimpiu Stamatescu/Dieter Weber, Hg.): Theologie und Kosmologie. Geschichte und Erwartungen für das gegenwärtige Gespräch, (Religion und Aufklärung 11), Tübingen: Mohr Siebeck, 2004.

(zusammen mit Hartwig von Schubert, Hg.): Biotechnologie und evangelische Ethik. Die internationale Diskussion. (Gentechnologie. Chancen und Risiken 30), Frankfurt a.M. 1992.

Der Dialog zwischen Theologie und Naturwissenschaft. Ein bibliographischer Bericht. (Forschungen und Berichte der Evangelischen Studiengemeinschaft 41), 1987.

Die neue Verantwortung für das Leben. Ethik im Zeitalter von Gentechnologie und Umweltkrise, 1986.

Die Welt als Gottes Schöpfung ehren. (Kaiser Traktate 72), 1982.

Die Theologie Johannes Keplers zwischen Orthodoxie und Naturwissenschaft. (Beiträge zur Historischen Theologie 50), 1975.

Theologie und biologische Entwicklungslehre. Ein Beitrag zum Gespräch zwischen Theologie und Naturwissenschaft, 1966.

 

Aufsätze 

Gottvertrauen − Vertrauen in die Schöpfung, in: Markus Weingardt (Hg.), Vertrauen in der Krise. Zugänge verschiedener Wissenschaften, Baden-Baden: Nomos, 2011, S. 47-74.

Johannes Kepler: Astronomie als Theologie der Schöpfung, in: "European History Online (EGO)", hg. vom Institute of European History (IEG), Mainz 2010. URL: http://www.ieg-ego-eu/

Christlicher Glaube, Biologie und Metaphysik. Zur Auseinandersetzung mit Darwinismus, Kreationismus und Teleologie. Rezensionsartikel zu Rudolf Langthaler (Hg.): Evolutionstheorie − Schöpfungsglaube, Würzburg: Könighausen & Neumann, 2008, in: Göttingische Gelehrte Anzeigen, 260. Jahrgang 2008, S. 224-240.

Zu den Anfängen menschlichen Lebens, in: Nikolaus Schneider/Frank Vogelsang (Hg.): Leben − was ist das? Interdisziplinäre Annäherungen, Neukirchener Verlag 2009, S. 29-39.

Schöpfung und Evolution - "Leben" zwischen Biologie und Theologie, in: Joachim Klose/Jochen Oehler (Hg.), Gott oder Darwin? Vernünftiges Reden über Schöpfung und Evolution, 2008, S. 387-400.

Spiritualität und Verantwortung in Naturwissenschaft und Theologie, in: Nikolaus Schneider/Frank Vogelsang (Hg.), In welcher Wirklichkeit leben wir? Naturwissenschaftliche, philosophische und theologische Zugänge, 2007, S. 76-84.

"Ewiges Leben" - Bilder einer offenen Zukunft, in: Frank Vogelsang/Hubert Meisinger (Hg.), Herausforderungen und Grenzen wissenschaftlicher Modelle in Naturwissenschaft und Theologie, Zweite interdisziplinäre Werkstatt, Bonn: Evangelische Akademie im Rheinland 2008 (Begegnungen 16/2007), S. 209-216.

Der christliche Glaube und unsere Vorstellungen von der Welt. Die Theologie zwischen Konflikt und Konsens, in: Frank Vogelsang (Hg.), Unser Bild von der Welt und der Glaube an Gott. Perspektiven der Wahrnehmung in Naturwissenschaft, Alltagserfahrung und theologischer Weisheit, Bonn: Evangelische Akademie im Rheinland 2005 (Begegnungen 13/2004), S. 67-90.

Gesetz und Evangelium bei Luther, in: Wolfgang Bock (Hg.), Gesetz und Gesetzlichkeit in den Wissenschaften, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 2005, S. 87-106.

Teilhard de Chardin, Pierre, in: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG) 4. Aufl., Bd. 8, Tübingen: Mohr Siebeck, 2005, S. 116-117.

Weltbild, VII. Dogmatisch, in: Religion in Geschichte und Gegenwart (RGG) 4. Aufl., Bd. 8, Tübingen: Mohr Siebeck, 2005, S. 1422-1423.

"Leben" zwischen Biologie und Theologie, in: Glaube und Lernen, 19/2, 2004, S. 133-142.

Mit Descartes Verantwortung lernen. Zur Diskussion um Cartesianismus und moderne Naturwissenschaft, in: Glaube und Denken 17, 2004, S. 197-214.

Leben in des Menschen Hand. Theologische Einschätzung von Gentechnik und Stammzellforschung, in: Glauben und Denken, 16. Jg. 2003, S. 61-84.

Umgang mit menschlichem Leben - Ethische Überlegungen zur Stammzellforschung: Rück- und Ausblick, in: Ch. Hauskeller (Hg.), Humane Stammzellen. Therapeutische Optionen, Ökonomische Perspektiven, Mediale Vermittlung, 2002, S. 33-49.

Weltbild und Zeiterfahrung. Naturwissenschaft und Theologie im Gespräch - ein Überblick, in: J. Audretsch/K. Nagorni (Hg.), Zeit und Ewigkeit, 2001 (Herrenalber Forum 28).

Ist das Buch der Natur eine Zeitschrift? Assoziationen zu einer Metapher, in: R. Bernhardt/U. Link-Wieczorek (Hg.), Metapher und Wirklichkeit. Die Logik der Bildhaftigkeit im Reden von Gott, Mensch und Natur, 1999, S. 298-310.

Die Wirklichkeit der Natur im Streit zwischen Religion und Wissenschaft, in: W. Gräb (Hg.), Urknall oder Schöpfung? Zum Dialog von Naturwissenschaft und Theologie, 1995, S. 89-100.

Eschatologische Rechenschaft, kosmologische Weltorientierung und die Artikulation von Hoffnung, in: K. Stock (Hg.), Die Zukunft der Erlösung. Zur neueren Diskussion um die Eschatologie, 1994, S. 147-175.

Medizinische Ethik, in: Theologische Realenzyklopädie XXII, 1992, S. 354-365.

Leben: Historisch/Systematisch, in: Theologische Realnzyklopädie XX, 1990, S. 530-561.

Ethics and Medical Genetics in the Federal Republic of Germany, in: D. C. Wertz/J. C. Fletcher (Eds.), Ethics and Human Genetics. A Cross-Cultural Perspective, 1989 (mit T. Schroeder-Kurth).

VERANSTALTUNGEN
Konrad Ott: "Der Migrationsdiskurs zwischen Kosmopolitismus und Republikanismus", 22. Februar 2017, 18:00 Uhr c.t., öffentlicher Vortrag, FEST, Heidelberg

weiterlesen
Leipziger Buchmesse "Naturzerstörung und Sehnsucht nach Natur: ein philosophischer Blick auf unser Verhältnis zur Natur". Die Neuerscheinung "Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch" im Gespräch, 24. März 2017, Leipzig

weiterlesen

Verbindung erfolgreich:
  AKTUELLE PUBLIKATIONEN
Friedensgutachten 2016

weitere Informationen
Gutes besser ausgezeichnet

weitere Informationen
Handbuch Friedensethik

weitere Informationen
Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch

weitere Informationen
Randzonen des Willens

weitere Informationen
Religiöse Identitäten in politischen Konflikten

weitere Informationen
The Varieties of Transcendence. Pragmatism and the Theory of Religion

weitere Informationen
Von der Sehnsucht nach Wildnis

weitere Informationen
Wünschenswerte Vielheit. Diversität als Kategorie, Befund und Norm

weitere Informationen
Wohlfahrtsmessung „Beyond GDP“ – Der Nationale Wohlfahrtsindex (NWI 2016)

weitere Informationen
Zwischen den Arbeitswelten: Der Übergang in die Postwachstumsgesellschaft

weitere Informationen