Jahreswohlstandsbericht 2019 veröffentlicht

image_pdf

Jahreswohlstandsbericht 2019 veröffentlicht

Heidelberg, 19.02.2019 – Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist „blind“ dafür, ob unser Wirtschaften auch seine sozialen, ökologischen und gesellschaftlichen Quellen erhält oder ob es ihnen Schaden zufügt. Das BIP eignet sich deshalb nicht, die Entwicklung unseres Wohlstands in seiner ganzen Breite abzubilden. Um eine moderne Wirtschaftsberichterstattung voranzubringen und ein umfassenderes und realistischeres Bild zu zeichnen, wurde nun im Auftrag der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen von Dr. Roland Zieschank (FFU Berlin) und Prof. Dr. Hans Diefenbacher (FEST) zum dritten Mal der Jahreswohlstandsbericht vorgelegt, der weitere ökonomische, ökologische, soziale und gesellschaftliche Faktoren mit einbezieht.

Der Bericht, der diesmal unter der Überschrift „Der Status quo wird zum Risiko“ steht, kann über folgendem Link heruntergeladen werden:
Jahreswohlstandsbericht 2019 „Der Status quo wird zum Risiko“