Konsultationsprozesses „Religionen, Diplomatie und Frieden“ 1. Konsultation

Konsultationsprozess „Religionen, Diplomatie und Frieden“
Erstes Treffen der Arbeitsgruppe „Religion und Gewalt“ 

Heidelberg, 21.06.2021 – Im Rahmen des Konsultationsprozesses „Religion, Diplomatie und Frieden“ hat sich die Arbeitsgruppe „Religion und Gewalt“ am 18. und 19. Juni zum ersten Mal (digital) getroffen und damit die Reihe der Konsultationstreffen eröffnet. Mit einführenden Kurzvorträgen und folgenden fruchtbaren wie lebhaften Diskussionen wurde die Relevanz ethischer und politischer Fragen im religiösen Selbstverständnis aus der jeweiligen Perspektive verschiedener Religionen besprochen. Ebenso in Blick genommen wurden die Bedarfe der deutschen Außenpolitik für eine Zusammenarbeit mit religiösen Akteuren sowie die Möglichkeiten und Grenzen einer politischen Zusammenarbeit mit religiösen Akteuren angesichts der Säkularität des Staates. So konnte ein erstes gemeinsames Bild zum Verhältnis von Politik und Religion gezeichnet werden, welches in der folgenden Konsultation im Herbst 2021 weiter verhandelt werden soll.