Grüner Wasserstoff im Kontext von Nachhaltigkeit

Grüner Wasserstoff im Kontext von Nachhaltigkeit 

Heidelberg, 23.02.2023 – „HyLand – Wasserstoffregionen in Deutschland“ ist ein seit 2019 vom Bundesministerium für Digitales und Verkehr (BMDV) bestehender Wettbewerb. HyLand motiviert Akteure in allen Regionen Deutschlands Konzepte mit Wasserstoffbezug zu initiieren, zu planen und umzusetzen.

Anhand einer mit BMDV und NOW abgestimmten Kriterienliste wurden insgesamt 30 Organisationen als potentielle Multiplikator:innen recherchiert. In einem Auswahlprozess im Dezember 2021 durch BMDV und NOW wurden die Organisationen, die angesprochen werden sollten, ausgewählt und von Nuts One ab 2022 der Kontakt aufgenommen – darunter auch die FEST. Ziel ist die Sensibilisierung von Akteuren bzw. Organisationen, Verbände oder Unternehmen als Multiplikatorinnen zum Thema Wasserstoff, die den gesellschaftlichen Diskurs dazu aktuell oder zukünftig/potentiell prägen werden. Dadurch soll eine breite Aufmerksamkeit für das Thema geschaffen werden, Wissen in die Breite der Gesellschaft getragen und Diskussionen angestoßen werden. Der Arbeitsbereich “Nachhaltige Entwicklung” der FEST hat in diesem Rahmen das Diskussionspapier “Grüner Wasserstoff im Kontext von Nachhaltigkeit” vorgelegt, das hier heruntergeladen werden kann.


STELLEN & PRAKTIKA

Stellen und Praktika


Stellen

Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.



Praktika

Praktika sind generell möglich. Bewerbungen für Praktikumsplätze mit Angabe des gewünschten Arbeitsbereichs innerhalb des Instituts und der Praktikumsdauer richten Sie bitte mit den enstprechenden Unterlagen direkt per Mail an info@fest-heidelberg.de (oder per Post: FEST e.V., Schmeilweg 5, 69118 Heidelberg).

Stellenanzeige Praktikum im Bereich Nachhaltige Entwicklung – Klimaschutz ab März 2024 oder später: hier klicken


Wissenschaftliche Hilfskräfte

Aktuell haben wir keine offenen Stellen zu besetzen.